Ralf Meyer  - Heilpraktiker & Hypnosetherapeut

"Dein Bewusstsein ist klug,
aber Dein Unterbewusstsein
ist tausendmal klüger !"
Milton H. Erickson



                              Hypnosetherapie









Hypnose wird überwiegend zu therapeutischen
Zwecken eingesetzt. Durch eine direkte Kommunikation mit dem Unterbewusstsein fällt es dem Klienten leicht, alte Blockaden aufzulösen, um zeitgleich neue Ressourcen aufzubauen.


Hypnose kann in vielerlei Fällen erfolgreich eingesetzt werden.
Zum Beispiel zur Gesundheitsprophylaxe:


  • Raucherentwöhnung
  • Gewichtsreduktion
  • Umstellung von Ernährungsgewohnheiten
  • Burn-out-Prophylaxe
  • Tiefenentspannungstraining
  • Geburtsvorbereitung



oder therapeutisch (Psychotherapie):


  • Depressive Verstimmung
  • Burn-out
  • Angststörungen
  • isolierte Phobien / Panikatattacken
  • Psychosomatische Beschwerdebilder
  • Schmerzstörungen
  • Bearbeitungen von Traumata (z.B. posttraumatische Belastungsstörungen)



Die Hypnose lässt sich als:


  • alleinige Intervention
  • oder komplementär/unterstützend zu anderen Therapien einsetzen


 
                        
Die meisten Menschen kennen die Hypnose aus dem Fernsehen oder dem Internet in Form von Show-Hypnose.
In meiner Praxis wende ich ausschließlich Klinische Hypnose an, die mit Show-Hypnose nichts zu tun hat, außer das in beiden Fällen der Zustand der Trance
( auch Alpha-Zustand ) genutzt wird.
In diesem Zustand, ist es möglich Ursachen von Erkrankungen oder Blockaden herauszufinden und ggf. zu lösen !

Es ist mir besonders wichtig zu erwähnen, dass die klinische Hypnose keine Wunderheilung hervorruft
und kein Ersatz für evtl. wichtige medizinische oder naturheilkundliche Therapie darstellt !!

Aus diesem Grund findet vor jeder Hypnotherapeutischen Sitzung eine sorgfälltige Anamnese ( Vorgespräch ) statt.

Ebenso eine genaue Aufklärung über Bedeutung, Durchführung und mögliche Veränderungen durch die Hypnosetherapie.